Drucken

1. Herren verlieren nach großem Kampf

Geschrieben von Gerrit Rechten. Veröffentlicht in Nachricht

Mit dem Bramfelder SV 3 präsentierte sich den 66ers zum Saisonstart gleich der Oberligaabsteiger Billstedt, gespickt mit zahlreichen regionalliga- und oberligaerfahrenen Spielern. Somit war die Favouritenrolle klar vergeben. Von Anfang entwickelte sich ein intensives Spiel. Bramfeld konnte immer wieder geschickt seine körperliche Überlegenheit in der Zone ausspielen. Durch eine geschlossene Teamleistung konnten die gefährlichen Anspiele auf die Center mehr und mehr verhindert werden. In der Offensive machte sich das intensive Vorbereitungstraining bei Stefan Lorenz schon bemerkbar. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen, es wurde immer wieder der besser positionierte Mitspieler gefunden. Doch leider wollte der Ball nicht so recht in den Korb fallen. Bis zur 18. Minute konnten sich die Bramfelder so eine 30:19-Führung herausspielen. Nun wurde sich auf die Lüneburger Tugenden besonnen. Durch eine aggressivere Verteidigung konnten immer wieder Bälle gewonnen und durch Schnellangriffe in Punkte umgewandelt werden. Nach der Pause konnte sich der Gastgeber wieder etwas absetzen. Die 66ers ließen in ihren Abwehrbemühungen aber nicht nach und kämpften sich immer wieder heran. Beim Stand von 62:60 30 Sekunden vor Schluss war alles offen. Leider fielen die letzten Würfe bei den 66ers nicht und Bramfeld traf ihre Freiwürfe, so dass die 66ers schließlich mit leeren Händen und einer 66:60-.Niederlage nach Hause fahren mussten.
Nächsten Sonntag (17:30 Uhr Herderschule) kommt es zu Heimpremiere gegen ETV 5...dann soll aber der erste Saisonsieg her....
 
Es spielten:
Gilbert (14), Behrendt (11), Packheiser (10), Hartmann (9), Rechten (8), Höbermann (6), Koch (2), Kalippke, Trautmann, Herbig.

Drucken

U10 startet mit Punktspielen

Geschrieben von Kai Kalippke. Veröffentlicht in Nachricht

Schon vor dem Anpfiff der ersten Partie gegen Wedel war die Aufregung natürlich groß.
Zum ersten Mal in neuen Trikots vor dem Spiel anlaufen, die vielen Zuschauer auf der Tribüne und mit Wedel eine Mannschaft, die schon seit mehreren Jahren zusammenspielt – das war für die Lüneburger, von denen bis auf eine Spielerin alle Kinder zum ersten Mal ein Punktspiel bestritten, beeindruckend.
Und dann der erste Sprungball!
 
Team U10 
Rist Wedel – MTV Treubund 48:6 (28:4)
Wie erwartet, übernahmen die Wedeler sofort die Initiative und erspielten sich gute Korbwürfe und Korbleger. Sie gingen schnell in Führung, während unsere Kinder noch sehr zurückhaltend waren. Doch von Spielminute zu Spielminute trauten sich die Lüneburger mehr zu und im dritten Fünftel erzielte die U10 ihre ersten Punkte.
Im Laufe der Partie fanden noch zwei weitere Würfe den Weg in den Korb, was unserem Team das Lob der mitgereisten Eltern, der Trainer sowie der Trainerin aus Wedel einbrachte.
 
Eimsbüttler TV - MTV Treubund 38:11 (30:9)
Gegen den ETV begann die U10 dann auch schon ganz anders, sozusagen als alte Hasen mit der ganzen Erfahrung eines Spiels. Es begann eine recht ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für den ETV. Die MTVer trauten sich inzwischen mehr zu, als in der ersten Partie und erzielten in diesen ersten 4 Minuten 6 Punkte, so viele wie zuvor im ganzen Spiel. Im zweiten und dritten Fünftel wurde der ETV dann seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich langsam ab, wodurch es zur Pause 30:9 stand. Im vierten Fünftel zeigten beide Mannschaften erneut vollen Einsatz, doch der Ball wollte nicht in den Korb (32:11), was sich auch im letzten Fünftel so fortsetzte.
 
Es spielten (alphabetisch): Helena, Josias, Matti, Mika, Mohammed, Leon, Simon, Taavi, Yannik

Drucken

U10 und U12 fiebern dem Saisonstart entgegen

Geschrieben von Kai Kalippke. Veröffentlicht in Nachricht

U10 U12 2017

Schon vor dem Saisonauftakt haben die Trainer Torsten Sievers und Kai Kalippke das erste Saisonziel erreicht:

Viele Kinder für den Basketball begeistern und mit den beiden jüngsten Basketballteams der Sparte an der Punktspielrunde teilnehmen.

16 Spieler und Spielerinnen der U12 (Jahrgänge 2006 und 2007) und weitere 11 Spieler und Spielerinnen der U10, die für den Spielbetrieb gemeldet sind, dokumentieren die positive Entwicklung.
Doch, auch wenn die U10 an diesem Sonntag und die U12 am 05.11. in die Saison starten, freuen wir uns weiterhin über jedes neugierige Kind, das bei unserem Training mal reinschnuppern und mitmachen möchte. In den beiden Altersgruppen wird in gemischten Teams gespielt, daher trainieren in diesen Teams die Mädchen und Jungs gemeinsam.
Die Kinder der Jahrgänge 2006 und jünger trainieren mittwochs in der Sporthalle St. Ursula und freitags in der Sporthalle im Sportpark Kreideberg parallel zueinander. Das Training findet jeweils von 17:00 bis 18:30 Uhr statt.

Drucken

Saisonauftakt mit Zittersieg

Geschrieben von Martin Knufinke. Veröffentlicht in Nachricht

Im ersten Saisonspiel der Basketball-Senioren Ü 35 des MTV Treubund Lüneburg hatten die Mannen um Coach Knufinke alle Mühe, bei der SG Harburg einen knappen Sieg mit 59:60 (13:21; 33:35; 40:44) einzufahren. Nach souveränem Anfang 3:9 (4. Min.) lief das Spiel bis zur Mitte des zweiten Viertels beim Stand von 15:27 (13.) wie erwartet. Die Harburger besannen sich dann auf ihre Stärken und nutzten zugleich Nachlässigkeiten in der Defense des MTV aus. Im letzten Viertel konnten die Harburger sogar mehrfach in Führung gehen, aber letztlich schafften es die Lüneburger immer wieder, das Steuer herumzureißen. Einen guten Einstand hatten die Neuzugänge Lehmann und Papenfuß. Matchwinner waren jedoch einmal mehr die Routiniers G. Rechten, Kalippke und Werner, die in der Schlussphase die Übersicht behielten und erfolgreich punkteten.

MTV Treubund Lüneburg: G. Rechten 19 Punkte, Kalippke 13, Werner 12, Weinert 6, Lehmann, Papenfuß je 4, Köhnemann 2, K. Rechten, Knufinke n.e.

Drucken

Spielplan und Anschreibeplan online

Geschrieben von Lena Röbber. Veröffentlicht in Nachricht

Die Saison 2017/2018 steht in den Startlöchern und auf der Homepage sind nun im Menü unter Spielbetrieb der aktuelle Spielplan sowie der Anschreibeplan für die Teams zu finden. Wir wünschen allen Teams eine erfolgreiche Saison!