Drucken

Senioren entzaubern den Meister

Geschrieben von Martin Knufinke. Veröffentlicht in Nachricht

Die Lüneburger Basketball-Senioren des MTV Treubund Lüneburg schlagen im Spitzenspiel der Liga den amtierenden Meister und Tabellenführer SC Alstertal-Langenhorn der Hamburger Ü-35-Liga mit 56:43 (24:13; 39:22; 50:29). Damit haben die Lüneburger dem Bramfelder SV die Meisterschaft ermöglicht.

Das Team von Coach Knufinke ging hoch konzentriert und fest entschlossen in die Partie gegen den Abonnements-Meister der Liga. Und wie erwartet wurde es ein hartes Spiel, in dem die Schiedsrichter immer wieder gefordert waren. Nach dem Blitzstart mit 15:1 (5. Min.) kamen die Hamburger besser ins Spiel, mussten aber immer wieder Körbe in der Zone durch die stark aufspielenden Gerrit Rechten und Hesse hinnehmen. Entscheidend war dann die Geduld der MTVler, denen es gelang, den freien Mitspieler zu finden. Unter der Regie von Tragoulias und Losada konnten sich die Lüneburger Senioren öfter gekonnt in Szene setzen. Es wurde im Laufe des Spiels deutlich, dass der Meister dem MTV an diesem Tag nichts adäquates entgegenzusetzen hatte. Erst gegen Ende des dritten Viertels (27. Min. 49:24), als den Leistungsträgern des MTV einige Pausen gegönnt wurden, konnten die Hamburger etwas aufkommen. Mit Kampf und Einsatz wurde das Spiel letztlich souverän gewonnen.

Die Gewinner des Spitzenspiels: G. Rechten 16 Punkte, Hesse 11, Losada 7/1, Werner 6, Kalippke 4, Lorenz, K. Rechten je 3/1, Papenfuß, Tragoulias, Weinert je 2, Knufinke, K. Rechten, Winkelmann