Drucken

Gute Leistungen der U12 und der U10 zum Saisonabschluss

Geschrieben von Kai Kalippke. Veröffentlicht in Nachricht

Am Samstag trat die U12 zu ihrem letzten Spieltag in Hamburg an und am Sonntag beendete die U10 ihre Saison in heimischer Halle. Beide Teams zeigten zum Saisonende noch mal gute Leistungen.

Bergedorf - U12 37:12 (17:6)
Mit wenig Respekt starten die Lüneburger gegen Bergedorf, den Tabellenzweiten, in die Partie. In der Verteidigung waren die 66er sehr aufmerksam und schafften es immer wieder den Weg zum Korb zuzumachen. Im Angriff waren die MTVer mutig, versuchten zum Korb zu ziehen oder den freien Mitspieler zu finden. Dadurch entwickelte sich eine interessante Partie, in der die technisch starken Bergedorfer etwas besser waren und sich langsam und kontinuierlich absetzten. Doch unsere U12er steckten nie auf und am Ende verloren wir trotz einer guten Leistung verdient mit 37:12.

HTS - U12 30:24 (16:12)
Ein unfassbares Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. HTS legte los wie die Feuerwehr und bei den Lüneburger gelang in den ersten 5 Minuten nichts. Dadurch lag unsere U12 mit 1:12 zurück. Dann erwachten die 66ers plötzlich und das Blatt wendete sich. In den nächsten 5 Minuten bis zur Pause spielte nur noch der MTV und verkürzte auf 12:16.
Nach dem Wechsel sollte die Aufholjagd weitergehen, doch die 2 Hälfte begann, wie die erste. HTS baute die Führung auf 28:14 aus. Und wieder legten die MTVer den Schalter um und verkürzten Punkt um Punkt. Doch der Rückstand war zu groß und beim Abpfiff hieß es 30:24 gegen uns.
In der U12 spielten: Ben, Emil, Henri, Jaak, Kilian, Maite, Martha, Yannick
 
U10 - BWB 30:9 (15:7)
Vor einer tollen Kulisse von Eltern, Geschwistern und anderen Zuschauern, sowohl aus Lüneburg als auch aus Buchholz und Hamburg spielte unsere U10 im ersten Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Buchholz. In der Anfangsphase konnte sich kein Team einen Vorteil erspielen, doch dann setzten sich die 66ers langsam ab und führten zur Pause mit 15:7. Anfang der zweiten Halbzeit klappte dann fast alles bei den Lüneburgern, die dadurch den Vorsprung auf 26:7 ausbauten. Im letzten Fünftel ließ die Treffsicherheit dann nach, doch am verdienten Sieg änderte dies nichts mehr.

U10 - Towers 7:22 (2:13)
Leider konnte die U10 im Spiel gegen die Towers nicht an die gute Trefferquote aus der ersten Partie anschließen und bekam den Ball einfach nicht in den Korb. Dies lag aber auch daran, dass die Towers gut verteidigten und unseren Spielern keine Zeit ließen, ruhig abzuschließen. Ihre eigenen Chancen nutzten die Gäste dann konsequenter und gingen verdient in Führung. In der zweiten Halbzeit gelang es den 66ers dann, die Partie offener zu gestalten. Am Ende verloren wir mit 22:7.
In der U10 spielten: Helena, Leon W., Levi, Lisa, Maite, Matti, Marcel, Mohamed, Simge, Simon, Taavi, Yannick

U10 20180422