Drucken

U12 für die Offene Runde A qualifiziert!

Geschrieben von Kai Kalippke. Veröffentlicht in Nachricht

"Erwartungen erfüllt und Ziel erreicht", lautet das Fazit nach dem Jugendqualifikationsturnier (JQT) am vergangenen Wochenende.

Für die kommende Saison hat der MTV seit langer Zeit wieder 2 Teams in der U12 (Jahrgänge 2007 und 2008) gemeldet. Damit die Mannschaften in Ligen mit unterschiedlichen Leistungsstärken antreten dürfen, mussten die 66ers mit einem Team am JQT teilnehmen. Im JQT kann man sich für die Leistungsrunde und für die Offene Runde A qualifizieren, ohne Teilnahme am JQT darf ausschließlich für die Offene Runde B gemeldet werden.

Schon vor Turnierbeginn waren sich die Trainer einig, dass es für unsere U12 nicht um die Leistungsrunde geht, sondern darum, in der Gruppenphase ein Team hinter sich zu lassen, wodurch die Teilnahme an der Offenen Runde A gesichert wäre.

Schon das erste Spiel stellte sich dann als das Endspiel für 66ers heraus. Gegen Bergedorf konnten die Lüneburger das Spiel gestalten und gingen schnell mit 18:0 in Führung, um dann über den Halbzeitstand von 29:8 mit 43:18 zu gewinnen. Mit diesem Sieg sicherte sich die U12 die Offene Runde A, denn HBWA, aber vor allem der ETV spielten in einer anderen Liga und gegen beide Gegner unterlag der MTV deutlich. Der ETV qualifizierte sich als Gruppenerster direkt und souverän für die Leistungsrunde.

Die verbleibenden Plätze für die Leistungsrunde wurden dann am Sonntag zwischen den Gruppenzweiten und Gruppendritten ausgespielt. Auch in diese beiden Partien hatten die MTVer das Nachsehen.

Unser Ziel haben wir aber erreicht, denn nun sind wir berechtigt in der kommenden Saison mit einem Team in der Offenen Runde A anzutreten und mit einer weiteren Mannschaft in der Offenen Runde B zu spielen.

Für die 66ers spielten (alphabetisch): Ben, Daniel, Helena, Henri, Kilian, Levi, Maite, Martha, Matti, Taavi, Yannick