Teams - U10

U10 – Nur Sekunden fehlten zum ersten Sieg

HTS1 – MTVL1   36:9 (22:0)

Gegen den Tabellenführer HTS starteten die 66ers mit großem Respekt und sehr zaghaft. Speziell der Spieler in den Reihen von HTS, der aktuell auch schon in der U12 Leistungsrunde spielt, dominierte die ersten Minuten sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung. Die MTVer kamen kaum zum gegnerischen Korb durch und die wenigen Chancen konnten nicht in Körbe umgewandelt werden. Mit zunehmender Zeit kamen die Lüneburger besser ins Spiel, aber der Ball wollte in der 1. Halbzeit einfach nicht in den Korb. Das wurde dann in der zweiten Halbzeit besser und jetzt entwickelte sich ein etwas ausgeglicheneres Spiel, was nicht nur an der Süßigkeiten-Korbprämie lag, die der 66ers-Coach in der Pause versprochen hat. Das letzte Fünftel konnten die MTVer dann sogar noch 6:4 für sich entscheiden.

Waldörfer SV1 – MTVL1   20:19 (11:10)

In der Partie zweier gleichstarker Mannschaften fehlten den 66ers nur wenige Sekunden bis zum ersten Saisonsieg, doch mit einem Korbleger kurz vor Schluss entschied der WSV das Spiel noch zu seinen Gunsten. Dennoch kein Grund, die Köpfe hängen zu lassen, denn die Lüneburger haben dieses Mal von Beginn an, gut gespielt und in den Korb getroffen. Zwar lag der WSV von der ersten Minute an in Führung, doch die 66ers blieben dran, wodurch es zur Halbzeit 11:10 für den WSV stand.

Nach der Pause folgte eine ganz starke Phase der 66ers, in der vieles gelang, häufig die freien Mitspieler und Mitspielerinnen gesehen und angepasst wurden, woraus dann einfache Körbe resultierten. Dadurch setzen wir uns (fast) entscheidend auf 19:12 ab. Aber plötzlich zauberte der WSV seine Bälle aus allen Situationen in den Lüneburger Korb. Ob Korbleger, Wurf, Drei-Punkte-Wurf – alles klappte. Zum Leidwesen der 66ers fand auch der letzte Korbleger kurz vor Schluss den Weg in den Korb, wodurch die knappe Niederlage trotz der guten Leistung besiegelt wurde.

Für die 66ers spielten (alphabethisch): Alexander, Henri, Julia, Klaire, Lisa, Mattis, Nikita, Oke, Oskar, Paul, Polly, Simge

Von Kai Kalippke