AllgemeinTeamsTeams - 1. Damen

1. Damen gewinnt 43:34 gegen Hittfeld

Einige sitzen an einem Sonntagabend gemütlich auf der Couch und gucken Tatort, andere stehen in der Halle und spielen Basketball. Die 1. Damen gehören zu letzterem und so spannend wie einen Tatort haben wir es auch nicht gemacht.

Erstes Spiel der Saison, erstes Spiel in der Stadtliga, direkt ohne Trainer (der ist gerade auf Ouzo-Kur) und dann auch noch mit den neuen Corona-Regeln. Keiner konnte einschätzen, was auf uns zu kommt, doch dafür haben wir uns gut geschlagen. Krusi hat souverän das Amt der Bürgermeisterin, Trainerin und Kapitänin übernommen und sowohl vor dem Spiel als auch während des Spiels für Ordnung gesorgt. Vielen Dank an dieser Stelle an dich!

Aber nun zum Spiel: Mit einer winkenden Begrüßung des Gegners anstelle des Abklatschens wurde der Corona-Abstand gewährleistet, der im Spiel leider nicht mehr vorzufinden war. So mussten wir besonders in der Verteidigung sehr hart ackern, was uns rückblickend ganz gut gelungen ist. Hittfeld kam insgesamt nicht auf 40 Punkte und wenn man mal ehrlich ist, hätte man so manchen Korb noch verhindern können. Aber Luft nach oben ist ja immer.

Luft nach oben hat auch noch unser Angriff. Man merkt, dass wir wieder mal mit einem recht neu zusammengesetzten Team die Saison bestreiten. Doch auch fast komplett ohne Setplay kann man an Punkte kommen. Wie heißt es so schön: Wer trifft hat Recht! So konnte besonders Nora in ihrem ersten Spiel bei uns auf 16 Punkte kommen.Viel Spannenderes ist tatsächlich nicht passiert, da wir ab Minute 8 die Führung übernahmen. Direkt das erste Viertel konnten wir so mit 11:7 beenden und mit einer 5 Punkte-Führung gingen wir in die Halbzeitpause, die dieses Mal überraschend kurz ausfiel. Auch im dritten Viertel fielen bei uns mehr Körbe als bei den Hittfeldern und mit 35:27 begannen wir das letzte Viertel. Die Führung war zu keinem Zeitpunkt sonderlich groß und doch ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen. Auch als Hittfeld versuchte Stop-the-clock zu spielen, blieben wir bei unserem Spiel und beendeten dieses schlussendlich mit 43:34. So sieht doch mal ein schönes Ergebnis aus.

Weiter spielten: Nora 16, Camilla 11, Synne 6, Kim 4, Nele 3, Jana 2, Daniela (wer ist das?) 1 und Yvonne.