AllgemeinTeams - U10Teams - U12-1Teams - U12-2Teams - wU12

2. HBV-Onlineturnier: 36 U12er*innen nehmen in 3 Teams teil

Am Samstag findet das 2. HBV-Onlineturnier für Kinder unter 12 Jahre statt. Beim ersten Turnier nahmen die 66ers mit einem Team und 13 Spieler*innen teil, für das Turnier am Wochenende konnten wir dann sogar 3 Teams mit insgesamt 36 Teilnehmern melden.

Jedes Lüneburger Team besteht aus 12 Spieler*innen. Die Betreuung der Teams übernehmen die U12 Trainer Torsten, Kaya, Mia und Kai. Dank an Torsten, der die Organisation seitens der 66er übernommen hat.

Wie läuft ein Onlineturnier ab?

Alle Spieler der gemeldeten Teams „treffen“ sich in einem ZOOM-Termin. Dort findet die Begrüßung durch die HBV-Organisatoren statt und die Spielpaarungen werden bekannt gegeben. Für jede Spielpaarung gibt es einen gesonderten „ZOOM-Raum“, in den die Teams mit ihren Coaches dann wechseln.

Dort wird die Partie von einem HBV-Offiziellem, dem Schiedsrichter, geleitet. Die Teams führen abwechselnd 6 Challenges durch, die jeweils eine Minute laufen. Vor Beginn der Challenge benennt der Coach des Teams, das dran ist, 4 Spieler*innen, die für die Challenge gewertet werden. Nach der Minute nennt jede/r der 4 Spieler*innen seine Anzahl der Wiederholungen. Am Ende werden alle Ergebnisse summiert. Die Teams kehren in den Begrüßungstermin zurück, in dem die Endergebnisse bekannt gegeben werden und ein gemeinsamer Abschluss stattfindet.

Ein Beispiel für eine Challenge: die Klatschchallenge!

Bei der Klatschchallenge wirft der / die Spieler*in den Basketball in die Luft, klatscht ein Mal vor dem Bauch und hinter dem Rücken in die Hände und fängt den Ball wieder (1 Wiederholung = 1 Punkt).

Danke an die Organisatoren des HBV von den 66ers aus Lüneburg.