Teams - M14

MU14 – Niederlage und Sieg am Wochenende

Einen Doppelspieltag absolvierte die mU14 an diesem Wochenende. Am Samstag unterlagen die 66ers dem Team der Towers 3 in eigener Halle mit 21:57. Am Sonntag siegten die Lüneburger dann im Nachholspiel bei den Towers 4 mit 54:23.

Gegen die Towers 3 erwischte die mU14 keinen guten Tag. Obwohl das Team mit 11 Spielern gut besetzt war, wollte an diesem Tag nur wenig klappen, während der Gegner eine gute Leistung zeigte. Die 66ers lagen schnell mit 0:6 zurück, bevor der erste Korb erzielt werden konnte. Die Towers verteidigten gut im 1-1 und da die 66ers zu keinem Zeitpunkt zu ihrem Mannschaftsspiel fanden, wurden es ganz lange 40 Minuten für unser Team. Über die Viertelstände von 6:14, 10:36 und 14:49 ging es ins letzte Viertel, das dann noch ausgeglichen verlief, auch wenn die Partie längst entschieden war.

Es spielten: Julian (4), Kilian, Kjell (4), Lennart, Juewa, Bastian (2), Theo, Hardy (2), Henri (6), Kornelius (2), Christopher (1)

Towers 4 – MTVL 23 : 54 (8:32)

Am nächsten Tag waren die 66ers dann glücklicherweise besser drauf und fanden sofort ins Spiel. Neben guten Einzelaktionen spielten die MTVer auch von Beginn an gut zusammen und schlossen ihre Angriff erfolgreich ab. Daraus resultierte schnell eine beruhigende Führung, die bis zum Ende des ersten Viertels auf 18:6 anwuchs. Im zweiten Viertel legten die Lüneburger weiter nach. Besonders in der Verteidigung wusste das Team zu überzeugen und ließ bis zur Halbzeit nur noch einen Korb zu (32:8). Auch die zweite Hälfte kontrollierten die 66ers und gewannen souverän mit 54:23.

Es spielten: Kilian (2), Kaya (6), Kornelius (10), Bastian (2), Theo, Hardy (2), Henri (26), Christopher (6)